www.naturfreundejugend.at

Kinder- und Jugendarbeit in Corona-Zeiten

 

Update 22. November 2021

 

Es gilt derzeit - vorerst bis 1. Dezember 2021 (voraussichtlich aber bis 12. Dezember 2021) – die 5. COVID-19-Notmaßnahmenverordnung.



Es gilt eine generelle Ausgangsbeschränkung: Das Verlassen des eigenen privaten Wohnbereichs und der Aufenthalt außerhalb des eigenen privaten Wohnbereichs ist nur zu bestimmten Zwecken zulässig.


Beim Betreten von Betriebsstätten, Arbeitsorten oder öffentlichen Orten sowie bei Zusammenkünften und bei der Benützung von Verkehrsmitteln ist darauf zu achten, dass zwischen Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, ein Abstand von mindestens zwei Metern eingehalten wird bzw. werden kann.

 

Erlaubte Freizeitaktivitäten (beispielhaft dargestellt):

 

  • Seilbahnfahrten (§ 6 Abs 2 5. COVID-19-NotMV) mit 2-G-Nachweis zum Zweck des Aufenthalts im Freien alleine, mit Personen aus dem gemeinsamen Haushalt oder bestimmten nahestehenden Personen zur körperlichen und psychischen Erholung.
  • Ski-Einzelunterricht (§ 7 Abs 7 Z 4 iVm § 11 Abs 2 Z 2 5. COVID-19-NotMV).
  • Eislaufen ist auf zugefrorenen öffentliche Gewässern erlaubt (2m-Abstandsregel!). Eislaufplätze und -hallen gelten als Sportstätten: Freizeitsport ist hier verboten (§ 11Abs 1 5. COVID-19-NotMV).

 

Geschlossen sind z.B. Tierparks, Botanische Gärten, Ausstellungen, Freizeitparks oder Museumsbahnen.

 

Euer Naturfreundejugend-Team

 

 

 

 

 

Kinder in den Bergen sicher unterwegs
Wanderung mit Kindern
Mitglied Werden
Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreundejugend Österreich
ANZEIGE