www.naturfreundejugend.at

Kinder- und Jugendarbeit in Corona-Zeiten

 

Update Juni 2021

In der neuen Öffnungsverordnung sind für die außerschulische Kinder- und Jugendarbeit Öffnungschritte vorgesehen. Die Verordnung ist ab 10. Juni 2021 gültig.


Hier ein Überblick über die Öffnungsschritte:

  • Zusammenkünfte mit bis zu 50 TeilnehmerInnen inkl. Betreuungspersonen
  • Mehrere Zusammenkünfte sind parallel möglich.
  • Abstand und Maske können innerhalb der Gruppe entfallen, wenn ein*e COVID-19-Beauftragte*r bestimmt wurde und ein Präventionskonzept vorliegt.
  • 3G: Für die Teilnahme muss der Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr erbracht werden: Beim erstmaligen Betreten muss ein gültiger negativer Antigentest vorgelegt oder vor Ort durchgeführt werden; ggf. der Nachweis einer überstandenen Covid-19-Infektion bzw. der Nachweis einer Covid-19-Impfung (22 Tage nach Erstimpfung).
  • Betreuungspersonen müssen zumindest alle 7 Tage getestet werden oder in geschlossenen Räumen eine Maske tragen. Alternativ zum Test gilt auch ein Nachweis einer Covid-19-Impfung (22 Tage nach Erstimpfung) oder überstandenen Infektion.
  • Für Kinder bis zum vollendeten 10. Lebensjahr bzw. für VolksschülerInnen ist kein Nachweis nötig.

 

Eine Vorlage für ein aktuelles Präventionskonzept inkl. Tipps für die Durchführung eurer Veranstaltung findet ihr rechts zum Download!

 

Wenn ihr Fragen zur Umsetzung eurer Kinder- und Jugendverstaltungen habt, möchten wir euch gerne weiterhelfen! Bitte sendet eure Fragen an irene.raffetseder@naturfreunde.at.

 

Wir danken allen Familien und Organisationsteams für eure Geduld in dieser außergewöhnlichen Zeit!

 

Euer Naturfreundejugend-Team

 

 

 

 

Kinder in den Bergen sicher unterwegs
Wanderung mit Kindern
Mitglied Werden
Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreundejugend Österreich
ANZEIGE